Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Visa und Einreise

28.11.2019 - Artikel

Willkommen in Deutschland!

Ein Beamter der Bundespolizei gibt einem Passagier im Düsseldorf International-Flughafen nach einer Ausweiskontrolle den Reisepass zurück.
Passkontrolle am Düsseldorfer Flughafen © dpa

Für die Einreise nach Deutschland benötigen Staatsangehörige aus den folgenden Ländern ein Visum: 

https://www.auswaertiges-amt.de/de/service/visa-und-aufenthalt/staatenliste-zur-visumpflicht/207820


Die Art des Visums hängt von der Dauer des geplanten Aufenthalts ab. Möchten Sie also nur für kurze Zeit nach Deutschland, z.B. als Tourist? Oder planen Sie einen längeren Aufenthalt, z.B. für ein Studium?

Bitte wählen Sie zunächst aus, welche Dauer Ihr geplanter Aufenthalt hat: 

Kurzfristiger Aufenthalt (maximal 90 Tage, z.B. Tourismus oder Geschäftsreisen)

Langfristiger Aufenthalt (mehr als 90 Tage, z.B. für Studium, Arbeit oder Familiennachzug)

Ab dem 01.08.2018 werden enge Familienangehörige (Ehegatten, minderjährige ledige Kinder und Eltern von minderjährigen Kindern) von in Deutschland lebenden subsidiär Schutzberechtigten Visa zum Zwecke des Nachzugs beantragen können. Nachzugswillige Familienangehörige können sich auf dieser Internetseite für einen Termin zur Abgabe des Visumantrags registrieren:

http://service2.diplo.de/rktermin/extern/choose_realmList.do?request_locale=de&locationCode=subs



Weitere Informationen

Dort können Sie unter den verfügbaren Terminen wählen und finden auch links zu wichtigen Informationen für Ihren Antrag.

Eine Terminvereinbarung per E-Mail ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich. Bitte beachten Sie die Bearbeitungszeiten und vereinbaren Sie Ihren Termin frühzeitig.


Termine ab dem 1. Januar 2020 für die Beantragung von Visa können ab sofort über unsere Webanwendung unterwww.nikosia.diplo.de/terminevereinbart werden!

nach oben